Nackenband Vergrößern

Nackenband

10110

Neuer Artikel

Halswirbelsäulen-Überlastungen führen nicht nur zu schmerzhaften Verspannungen im Bereich des Nackens, sondern können weit ausstrahlen - von Kopfschmerzen über Schulterschmerzen bis in die Hände. Besonders Migräne kann auch von Problemen der Halswirbelsäule ausgehen - die Behandlung mit dem Nackenband ist ein lohnenswerter Versuch!

Das Nackenband (Einheitsgröße) fördert die Durchblutung im Bereich der Halswirbelsäule und wirkt lindernd und heilend. Es reicht etwa 5 cm in den oberen Rücken hinein und wird mit Klettverschluss fixiert.

Mehr Infos

Lieferzeit: 1-3 Werktage

34,90 € inkl. MwSt. inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Die Halswirbelsäule ist der beweglichste Teil unseres Rückgrats und vor allem durch die moderne sitzende Lebensweise sehr starken Belastungen ausgesetzt. Auch ein Arthrose-Geschehen kann an der Halswirbelsäule zu massiven Beschwerden führen. 

Mit dem Nackenband, das die Nackenregion wärmt und leicht massiert, kann hier gut vorgebeugt und auch behandelt werden.

Das moderne in Ultraschalltechnik hergestellte Mobitex®-Gewebe sorgt für sanfte Mikromassage, tiefgreifende Erwärmung und Stoffwechselförderung in der Nacht – so wird der Schmerz gelöst.
Bei Arthrosen, Rheuma-Schmerzen, nach Sportverletzungen, Unfällen (Peitschenschlagsyndrom) Operationen, nach Überlastungen, bei Wetterempfindlichkeit ist das Nackenband empfehlenswert!

Das Staudt-Nackenband kann im Bedarfsfall tagsüber und in der Nacht getragen werden. Es wird mit einem Klettverschluss fixiert.

Empfehlenswert sind auch die Staudt Nacken Manschette, die HWS Manschette und das Halsband.

Material: spezieller 3-teiliger Verbundstoff bestehend aus Velours, Schaumstoff und einem feinem Polyesternetz 100% Polyester

Bewertungen

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

Nackenband

Nackenband

Halswirbelsäulen-Überlastungen führen nicht nur zu schmerzhaften Verspannungen im Bereich des Nackens, sondern können weit ausstrahlen - von Kopfschmerzen über Schulterschmerzen bis in die Hände. Besonders Migräne kann auch von Problemen der Halswirbelsäule ausgehen - die Behandlung mit dem Nackenband ist ein lohnenswerter Versuch!

Das Nackenband (Einheitsgröße) fördert die Durchblutung im Bereich der Halswirbelsäule und wirkt lindernd und heilend. Es reicht etwa 5 cm in den oberen Rücken hinein und wird mit Klettverschluss fixiert.